Von Wut, Selbst­be­trug und Abstieg der deut­schen Mittelschicht

7. September 2011

Hurra wir dürfen zahlen_Cover-BildWäh­rend ich Leela Fer­n­an­des Buch „India’s New Middle Class. Demo­cra­tic Poli­tics in an Era of Eco­no­mic Reforms“ gele­sen habe (mehr dazu hier), kam mir der Gedanke, dass die Stim­mung in Deutsch­land doch ganz ähn­lich ist.

Die Mit­tel­klasse fühlt sich von den Armen aus­ge­beu­tet, die in Wirk­lich­keit gar nicht so arm sind, oder wenn doch, so sind sie doch zumin­dest sel­ber daran Schuld. Staat und Poli­tik inter­es­sie­ren sich nicht für die Belange der Mit­tel­klasse und die­nen eigent­lich nur noch zur Umver­tei­lung des Ver­mö­gens der Mittel-klasse an die Armen.
Indien oder Deutsch­land, diese Beschrei­bung erfasst wohl die Stim­mung in bei­den Län­dern (und sicher­lich auch noch eini­gen ande­ren). Man denke nur an die Hetze gegen Harz-IV-Empfänger in den ein­schlä­gi­gen Medien, oder, wenn man ehr­lich ist, auch im pri­va­ten Umfeld. (wei­ter lesen)

Tags: , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

RSS Wackel­pud­ding